Bedingungsloses Grundeinkommen

PresseLinksImpressum




Theoretische Ziele und Inhalte

Inhaltlich soll es schwerpunktmäßig um die Frage gehen, wie wir künftig leben wollen bzw. noch leben können.  Die Frage unseres künftigen Lebens lässt sich nämlich heute nicht mehr ohne Einbettung in die weitere Frage der Zukunft der globalen Gesellschaft und des Planeten Erde insgesamt beantworten.
Eine Idee besteht deshalb darin, ausgewählte Kapitel aus dem dafür hervorragend geeigneten Buch “ZUKUNFT ENTSTEHT AUS KRISE” von Geseko von Lüpke (Hrsg.) in den Mittelpunkt unserer Arbeit zu stellen. Die in dem Buch versammelten 21 Interviews mit prominenten Querdenkern und N.G.O.-­‐ Aktivisten aus aller Welt sehen alle aktuellen globalen Krisen in einem engen Zusammenhang miteinander, nehmen sie sehr ernst, aber sehen sie zugleich auch als außergewöhnliche Chance zum Umdenken und zu einem Neuanfang. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, inwieweit die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) als Antwort auf die Krise des Sozialstaats, wie auch als Kulturimpuls, nicht nur zukunftsfähig ist, sondern ihrerseits neue „Zukünfte“ erschließt.
Bevor wir uns mit bestimmten ausgewählten Kapiteln dieses Buches intensiver befassen, soll noch Zeit für die eigene Lektüre bleiben, um dann allen Interessierten eine Mitbestimmung bei der definitiven Kapitelauswahl zu ermöglichen.
In der Zwischenzeit startet die Zukunftswerkstatt jedoch schon mal mit maximal drei inhaltlich etwas anders orientierten vorbereitenden Treffen.

Arbeitsmaterial: „ZUKUNFT ENTSTEHT AUS KRISE“ (Hrsg. Geseko von Lüpke, Verlag Riemann, München 2009 / ISBN 978-­‐3-­‐570-­‐50112-­‐2, Preis, neu: 22,95 €, gebraucht bei Amazon ab 6,90 €)


>> Weitere Informationen zur Zukunftswerkstatt <<



< Zurück







Tel.: 040 - 648 24 64

>





01.11.17
Stammtisch Grundeink...



12.11.17
Offenes bGE-Cafe...



20.11.17
Offenes Arbeitstreff...

> Alle Netzwerk-Termine







Passwort vergessen?


Aktionsforum