Bedingungsloses Grundeinkommen

PresseLinksImpressum

GESCHEHEN 25.02.14


Erneute Antwort an Sascha Liebermann

- - -

Sascha Liebermanns Entgegnung auf meinen „Offenen Brief“: Trotz bleibender Differenzen gute Grundlage für einen Dialog

Siehe Text der Entgegnung unter: blog.freiheitstattvollbeschaeftigung.de

So wie ich mich als Verfasser des Offenen Briefes an Sascha Liebermann veranlasst sah, meinen einer ersten emotionalen Reaktion geschuldeten Entwurf noch vor einer Veröffentlichung zu versachlichen und zu präzisieren, hat auch Sascha Liebermann jetzt in seiner Antwort seine Aussagen nuanciert. In einer ersten Stellungnahme war noch vorwurfsvoll von „Beschwörungen“, „Illusionen“ „Aktionismus“ und „Klopfen auf die eigenen Schultern“ die Rede. Nun bleibt eher offen, ob die Europäische Bürgerinitiative (EBI) die Grundeinkommensbewegung vorangebracht hat oder nicht;

Das scheinen mir gute Voraussetzungen für einen konstruktiven Dialog zu sein, auf dem sich weitere Zusammenarbeit für ein gemeinsames Ziel aufbauen lässt, ohne dass Essentials der je eigenen Position aufgegeben werden müssten. Auch sind wir uns einig, dass der Erhalt von Pluralität eine entscheidende Grundlage für jeden Dialog ist. Da ist dann weniger entscheidend, ob man - wie Sascha Liebermann - auf „eine Diskussion in den Mitgliedstaaten und einen Austausch zwischen Befürwortern“ setzt, wie er seiner Meinung nach „so oder so ohnehin schon gepflegt wurde“ oder ob wir eher der Auffassung sind, dass ein effektiver europaweiter Austausch, der auch eine breitere Basis mit einbezieht, eben doch erst durch die EBI entscheidend befördert wurde.

Otto Lüdemann


< Zurück | Übersicht Geschehen

Was kann ich tun

Newsletter

Spenden

Mitglied werden

Was ist ein Bedingungsloses Grundeinkommen







Passwort vergessen?


Aktionsforum