Bedingungsloses Grundeinkommen

Worte der Gegner

"Ein Grundeinkommen halte ich für moralisch verwerflich. Der Staat würde sich freikaufen von seiner Verantwortung, sich um die Arbeitslosen zu kümmern."

Detlev Scheele, Chef der Bundesagentur für Arbeit

Quelle: tagesspiegel.de, 07.05.2017  

 


PresseLinksImpressum



15.10.18

Kulturladen St. Georg : Offenes Arbeitstreffen des Netzwerks
19:00, Kulturladen St. Georg, Alexanderstr. 16, 1. Stock > Details

Wir treffen uns am dritten Montag des Monats, um Ideen für Veranstaltungen und Aktionen zu entwickeln und konkrete Aktivitäten vorzubereiten. Neugierige Neulinge sind herzlich willkommen.
Während der Treffen ist meist nur wenig Raum, um Grundfragen zum Verständnis des Grundeinkommens zu besprechen. Das kann aber gern beim anschließenden Kneipengang oder beim monatlichen Stammtisch nachgeholt werden.

> Details schließen

Termin drucken | Termin per Mail senden

10.10.18

Café Mathilde : Stammtisch Grundeinkommen
ab 19:30 Uhr, Café Mathilde, Bogenstr. 5 > Details

Eine der besten Gelegenheiten, sich in lockerer Runde auszutauschen – über das bedingungslose Grundeinkommen, und über die vielen Dinge, die wir dafür tun können. Ein regelmäßiger, aber ansonsten ganz formloser Termin für alle, die die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens interessant finden – ob sie mit der Idee vertraut sind oder gerade das erste Mal davon gehört haben, ob sie überzeugt sind, vielleicht doch eher skeptisch, sich mit Engagierten ganz unverbindlich austauschen oder vielleicht selber engagieren wollen, ob sie Mitglied im Hamburger Netzwerk Grundeinkommen sind oder nicht.

Der Stammtisch findet jeden ersten Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr im Café Mathilde statt!


> Details schließen

Termin drucken | Termin per Mail senden

21.09.18

11 JAHRE HAMBURGER NETZWERK GRUNDEINKOMMEN : Jubiläumsfeier im Rahmen der Internationalen Woche des Grundeinkommens
ab 18 Uhr (Open end) im Centro Sociale, Sternstr. 2 > Details

Es war im Frühjahr 2007, als sich nach einem denkwürdigen Vortrag von BGE-Vorkämpfer und Unternehmer Götz Werner eine Gruppe von Zuhörern spontan noch im Vortragssaal zusammenfand. Dies war die Geburtsstunde des Hamburger Netzwerks Grundeinkommen.
Über die Jahre wurden unzählige Informations- und Diskussionsveranstaltungen, Filmabende, Konferenzen, themenübergreifende Veranstaltungsreihen mit regionalen und europäischen Partnern, eine 24-stündige „Lange Nacht des Grundeinkommen“ am Hauptbahnhof, regelmäßige Stammtische, Aktionstreffen und vieles mehr organisiert.
Im 11. Jahr wollen wir diesen Erfolg im Rahmen der inzwischen international stattfindenden „Woche des Grundeinkommens“ feiern:
- In den Räumen des Centro Sociale (Sternstr. 2) im Hamburger Karolinenviertel Beginn: 18 Uhr – Open end, Eintritt frei (Spenden erwünscht).
Neben Live-Musik, spielerischen Interaktionen, einer Textperformance und aktuellen Informationen zum BGE wird natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt sein.
Durch den Abend führen Schauspielerin und Aktivistin Saskia Junggeburth und Joachim „Eff“ vom Hamburger Netzwerk Grundeinkommen.



> Details schließen

Termin drucken | Termin per Mail senden

17.09.18

Kulturladen St. Georg : Offenes Arbeitstreffen des Netzwerks
19:00, Kulturladen St. Georg, Alexanderstr. 16, 1. Stock > Details

Wir treffen uns am dritten Montag des Monats, um Ideen für Veranstaltungen und Aktionen zu entwickeln und konkrete Aktivitäten vorzubereiten. Neugierige Neulinge sind herzlich willkommen.
Während der Treffen ist meist nur wenig Raum, um Grundfragen zum Verständnis des Grundeinkommens zu besprechen. Das kann aber gern beim anschließenden Kneipengang oder beim monatlichen Stammtisch nachgeholt werden.

> Details schließen

Termin drucken | Termin per Mail senden

10.09.18

Solidarisches Kochstudio : Gärtnern oder Grundeinkommen? Wie versorgen wir uns unabhängig und selbstbestimmt?
Uhrzeit: 19:00-22:00 | Ort: Minitopia, Georg-Wilhelm-Straße 322, 21107 HH > Details

Eine Veranstaltung in der Wandelwoche Hamburg 2018, s. hamburg.wandelwoche.org

Wir versorgen uns selbst: Mit gutem, veganen Essen, lebhafter Gesellschaft und Anlässen zum Querdenken.

Immer noch kann man hören, wie Menschen von sich oder anderen erwarten, dass sie sich und ihre Familien selbst ernähren können sollen. Komischerweise ist dabei nicht das Gemüse-Gärtnern und Kochen gemeint, sondern das Heranschaffen von Geld, meist in Form von Erwerbstätigkeit.

In unserer vom Geld bestimmten Wirtschaft lebt das Ideal eines freien, selbstbestimmten Lebens weiter und jede*r soll für den eigenen Lebensunterhalt sorgen können. Um einen alternativen Weg zu einer echten, direkten Selbstversorgung einzuschlagen, müssten wir viele Fertigkeiten erst wieder mühsam lernen.

Das Bedingungslose Grundeinkommen soll jedem Menschen die Versorgung der eigenen Grundbedürfnisse auch ohne Erwerbstätigkeit garantieren und somit mehr Unabhängigkeit und Selbstbestimmtheit schaffen. Gleichzeitig steht für den Postwachstumsökonom Niko Paech dieses Modell für eine extreme Konsumhaltung sowie Entfremdung gegenüber der Herstellung von Gütern und deren Ressourcenverbrauch. Brauchen wir also stattdessen eine echte Selbstversorgung? Was bedeutet eigentlich Ernährungssouveränität? Und zeigt das Bedingungslose Grundeinkommen wirklich in die falsche Richtung?

Rami unterstützt uns beim veganen Kochen, Sonja und Rainer liefern Denkanstöße und wir alle kochen, diskutieren und essen gemeinsam. Gemüse der SoLaWi Wilhelmsburg bietet die Grundausstattung für unser Essen.

Zeigt euch und bringt mit:
– gerne einen eigenen veganen Beitrag zum gemeinsamen Kochen, möglichst nicht neu gekauft
– Neugier und Zeit für den Abend
– weitere Menschen

Tragt euch hier im Doodle ein, um die Vorfreude auf einander zu steigern:
https://doodle.com/poll/dx96gb5t95fk4z5s

Fragen gerne an Rainer, E-Mail: ; Mobil: 0176-24531599

> Details schließen

Termin drucken | Termin per Mail senden

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | Vor >

< Zurück

Was kann ich tun

Newsletter

Spenden

Mitglied werden

Was ist ein Bedingungsloses Grundeinkommen







Passwort vergessen?


Aktionsforum