Bedingungsloses Grundeinkommen

Worte der Gegner

"Ein Grundeinkommen halte ich für moralisch verwerflich. Der Staat würde sich freikaufen von seiner Verantwortung, sich um die Arbeitslosen zu kümmern."

Detlev Scheele, Chef der Bundesagentur für Arbeit

Quelle: tagesspiegel.de, 07.05.2017  

 


06.06.18
Stammtisch Grundeinkommen



16.06.18
Aktionsstand des Netzwerks



17.06.18
Aktionsstand des Netzwerks



18.06.18
Offenes Arbeitstreffen des Netzwerks



> Alle Termine


PresseLinksImpressum

Autoren PERSPEKTIVE 26.04.18


„Das bedingungslose Grundeinkommen sollte ein Menschenrecht sein"

lautet der Titel eines Interviews mit Susanne Wiest veröffentlicht von Mark Heywinkel auf ze.tt. Und weiter: Finnland experimentiert mit dem Grundeinkommen. Es soll beim Test bleiben. Die Aktivistin Susanne Wiest erklärt, warum die Idee dennoch nicht abgeschrieben werden sollte. > zum Artikel


Autoren IMPULSE 15.02.18


Das BGE–Utopie? JA, ABER KONKRETE REALUTOPIE!

Offener Brief an den Bundesvorstand von VERDI: Sehr geehrte Damen und Herren vom VERDI-Bundesvorstand, Ihrem Pamphlet in WIRTSCHAFTSPOLITIK aktuell 1, 2018 (Faltblatt: „Grundeinkommen - Utopie“) ist entschieden zu widersprechen. Ich gehe dabei im Folgenden auf alle in dem Text unterstrichenen Argumente kurz ein. > zum Artikel






 


Auf Seite 1 der WELT vom 2.2.18 ist ein Beitrag zum Grundeinkommen mit "1000 ... > mehr


Michael Bohmeyer erreicht in Zeit Online am 01.01.2018 bereits nach gerade mal ... > mehr


In Kenia läuft seit einem Jahr ein beachtliches ... > mehr


Ronald Blaschke hat die Liste der Grundeinkommens-Modelle auf den aktuellen ... > mehr


In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung vom 20.11.17 ... > mehr

 
Was kann ich tun

Newsletter

Spenden

Mitglied werden

Was ist ein Bedingungsloses Grundeinkommen







Passwort vergessen?


Aktionsforum